DVD

DVD
DVD 〈Abk. für engl.〉 Digital Versatile Disc, eine beidseitig beschichtete CD mit sehr großer Speicherkapazität, auf der Filme (in hoher Bild- u. Tonqualität) gespeichert werden [engl., „digitale vielseitige Scheibe“]

* * *

DVD [de:fa̮u'de: ], die; -, -s [Abk. für engl. digital versatile disc = digitale, vielseitig verwendbare (Compact) Disc]:
einer CD ähnlicher Datenträger mit sehr viel höherer Speicherkapazität.

* * *

DVD
 
[Abk. für Digital Versatile Disc, dt. »vielseitige digitale Disc«, auch Digital Video Disc, dt. »digitale Video-Disc«] die, optisches Speichermedium mit den Abmessungen und dem Funktionsprinzip einer CD, aber mit wesentlich höherer Kapazität. Das größere Fassungsvermögen wird vor allem dadurch erreicht, dass die Informationen dichter auf das Medium geschrieben werden (kleinere Pits und Lands, geringere Abstände zwischen den Windungen der Datenspirale, geschrieben und gelesen durch Laser mit kürzerer Wellenlänge und exakterer Fokussierung).
 
Ähnlich wie bei der CD existieren unterschiedliche DVD-Typen. Der nur lesbaren CD-ROM entspricht die DVD-ROM mit im Prinzip gleichen Eigenschaften. Die einmal beschreibbare CD-R findet ihre Entsprechung in der DVD-R, die wieder beschreibbare CD-RW in der DVD-RAM und ähnlichen Typen (DVD-RW, DVD+RW, MMVF). DVD-Video und DVD-Audio sind wie die Video-CD und die Audio-CD nur lesbare Datenträger für den Heimkino- bzw. HiFi-Bereich. Die DVD-Video hat sich in den Jahren 1999-2001 noch schneller verbreitet als die Audio-CD bei ihrer Einführung in den 1980er-Jahren. Demgegenüber ist die DVD-Audio weit zurückgeblieben, dies liegt an lange ungeklärten Urheberrechtsfragen, deretwegen das technisch ausgereifte Konzept künstlich vom Markt zurückgehalten wurde.
 
Alle wieder beschreibbaren DVD-Typen sind derzeit noch wenig verbreitet. Bestrebungen vieler Hersteller gehen dahin, alle CD- durch entsprechende DVD-Typen abzulösen und letztere zu vereinheitlichen. Dazu ist es derzeit aber noch nicht gekommen.
 
Fast alle bisher verbreiteten DVDs werden nur auf einer Seite genutzt und verfügen dort auch nur über eine einzige Informationsschicht. Eine Besonderheit der DVD besteht jedoch darin, dass sie sich auch beidseitig nutzen lässt. Zudem kann sie auf jeder Seite zwei Informationsschichten (Dual Layer) haben. Bei dem Dual-Layer-Verfahren ist die obere Informationsschicht halb transparent; ihre Datenspirale ist zudem gegenüber der unteren Schicht leicht verschoben. Beim Schreiben wie beim Lesen wird der Laser auf die jeweilige Schicht fokussiert. Damit die obere Schicht den Laserstrahl durchlässt, darf sie nicht ganz so dicht beschrieben werden wie die untere; ihre Kapazität ist daher etwas geringer. Aus technischen Gründen können einmal beschreibbare DVDs (DVD-R) und die wieder beschreibbaren DVD-Typen dieses Verfahren nur mit erheblichem Aufwand nutzen; sie haben immer nur eine Informationsschicht, entweder auf einer Seite oder auf beiden.
 
Es gibt verschiedene Varianten von nicht wieder beschreibbaren DVDs mit jeweils unterschiedlicher Anzahl genutzter Seiten und Speicherschichten:
 
- DVD-5 mit 4,7 GByte (1 Seite, 1 Schicht),
 
- DVD-9 mit 8,5 GByte (1 Seite, 2 Schichten),
 
- DVD-10 mit 9,4 GByte (2 Seiten, 1 Schicht),
 
- DVD-14 mit 13,2 GByte (eine Seite mit einer, eine mit zwei Schichten, sehr selten) und
 
- DVD-18 mit 17,0 GByte (2 Seiten, 2 Schichten).
 
Die im Namen angegebene Zahl bezeichnet also die nach oben aufgerundete Speicherkapazität in GByte (dass die DVD-18 nicht »DVD-17« heißt, liegt daran, dass sie die zweifache Kapazität einer DVD-9 besitzt und dies aus dem Namen ersichtlich sein soll). Die obere Informationsschicht einer DVD-Seite (die einzige bei der DVD-5) hat eine Speicherkapazität von 4,7 GByte, die untere eine Kapazität von 3,8 GByte. Die Kapazität einer DVD-18, bei der beide Seiten mit je zwei Speicherschichten eingesetzt werden, errechnet sich also so: 2 · 4,7 GByte + 2 · 3,8 GByte = 17,0 GByte. In der Praxis haben sich allerdings bislang nicht alle dieser Varianten durchgesetzt. Insbesondere die DVD-14 - eine Kombination von DVD-5 (eine Seite) und DVD-9 (andere Seite) - kommt sehr selten vor.
 
Bei der einmal beschreibbaren DVD-R beträgt die Speicherkapazität pro Seite 3,95 GByte. Generell ist dieser DVD-Typ noch wenig verbreitet; vor allem die zweiseitige Variante kommt bisher kaum zum Einsatz.
 
Die ebenfalls noch nicht am Massenmarkt etablierten wieder beschreibbaren DVDs bieten z. T. geringere Speicherkapazitäten. Die einseitige DVD-RW hat beispielsweise eine Kapazität von 2,6 GByte, die zweiseitige eine von 5,2 GByte. Neuere Formen der DVD-RAM bieten pro Seite sogar 4,7 GByte, also insgesamt bis zu 9,4 GByte.
 
Wegen der feineren Aufzeichnungsstrukturen können DVDs nur von DVD-Laufwerken, nicht aber von CD-ROM-Laufwerken gelesen werden; umgekehrt sind DVD-Laufwerke aber sehr wohl in der Lage, CD-ROM, CD-R, CD-RW usw. zu lesen.

* * *

DVD [de:vau'de:], die; -, -s [Abk. für engl. digital versatile disc = digitale, vielseitig verwendbare (Compact) Disc]: einer CD ähnlicher Datenträger mit sehr viel höherer Speicherkapazität (der z. B. für die Aufzeichnung längerer Spielfilme geeignet ist).

Universal-Lexikon. 2012.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DVD — DVD …   Deutsch Wörterbuch

  • Dvd —  Pour les autres significations du sigle DVD, voir DVD (homonymie). DVD Un DVD de face Type de média  …   Wikipédia en Français

  • DVD — Saltar a navegación, búsqueda Logo de DVD …   Wikipedia Español

  • DVD — DVD …   Википедия

  • DVD+/-R — DVD enregistrable Gravure de disque optique Disque optique Image disque Graveurs Logiciel de gravure Types de disques optiques Laserdisc CD / CD ROM : CD R, CD RW, CD+G, VCD, SVCD SACD DVD : DVD R …   Wikipédia en Français

  • DVD+/-RW — DVD enregistrable Gravure de disque optique Disque optique Image disque Graveurs Logiciel de gravure Types de disques optiques Laserdisc CD / CD ROM : CD R, CD RW, CD+G, VCD, SVCD SACD DVD : DVD R …   Wikipédia en Français

  • DVD+R — DVD enregistrable Gravure de disque optique Disque optique Image disque Graveurs Logiciel de gravure Types de disques optiques Laserdisc CD / CD ROM : CD R, CD RW, CD+G, VCD, SVCD SACD DVD : DVD R …   Wikipédia en Français

  • DVD+RW — DVD enregistrable Gravure de disque optique Disque optique Image disque Graveurs Logiciel de gravure Types de disques optiques Laserdisc CD / CD ROM : CD R, CD RW, CD+G, VCD, SVCD SACD DVD : DVD R …   Wikipédia en Français

  • DVD-DL — DVD enregistrable Gravure de disque optique Disque optique Image disque Graveurs Logiciel de gravure Types de disques optiques Laserdisc CD / CD ROM : CD R, CD RW, CD+G, VCD, SVCD SACD DVD : DVD R …   Wikipédia en Français

  • DVD-R — DVD enregistrable Gravure de disque optique Disque optique Image disque Graveurs Logiciel de gravure Types de disques optiques Laserdisc CD / CD ROM : CD R, CD RW, CD+G, VCD, SVCD SACD DVD : DVD R …   Wikipédia en Français

  • DVD-R DL — DVD enregistrable Gravure de disque optique Disque optique Image disque Graveurs Logiciel de gravure Types de disques optiques Laserdisc CD / CD ROM : CD R, CD RW, CD+G, VCD, SVCD SACD DVD : DVD R …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”